Dezemberhilfe

Überbrückungshilfen

Au­ßer­or­dent­li­che Wirt­schafts­hil­fe Dezember

Die außerordentliche Wirtschaftshilfe des Bundes unterstützt Unternehmen, Selbständige und Vereine, die von den Schließungen ab 2. November 2020 zur Bekämpfung der Corona-Pandemie betroffen sind.

Für die Dauer der Schließungen im November bzw. Dezember 2020 erhalten Betroffene einen einmaligen Zuschuss von bis zu 75 Prozent des jeweiligen Umsatzes im November beziehungsweise Dezember 2019. NEU: Die zulässige Förderhöhe und Nachweispflichten sind abhängig vom Umsatz im November bzw. Dezember 2019 und von der gewählten Beihilferegelung.

Auch bei diesem Programm wird das Verfahren der Förderung, insbesondere die Antragstellung, Abläufe, Fristen, Förderhöhen und Leitfaden - kurz alles was Sie wissen müssen - ausführlich und hochaktuell auf der Sonderseite ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de (vom Bundesfinanzministeriums und vom Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie) erläutert. Wir haben uns auch bei diesem Programm aufgrund der sehr hohen Dynamik der Verfahren dazu entschieden, diese Informationen nicht auf unsere Seite zu kopieren, sondern weisen den interessierten Lesern den Weg zur Information.

 


Dezemberhilfe

 

Wie ist Ihre Einschätzung - halten Sie es nach Durchsicht der Voraussetzungen auf der Seite des Bundeswirtschaftsministeriums (siehe link oben) für möglich, dass bei Ihnen diese Voraussetzungen erfüllt sein werden?

Wenn dem so ist und Sie schon Mandant unserer Kanzlei sind, freuen wir uns auf Ihren Anruf.