Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten / RSS-Feeds auf www.helmig-weber.de

Damit Sie sich nicht selbst täglich durch die Pressemeldungen oder Artikel kämpfen müssen, stellen wir hier topaktuelle Informationen vom BMF sowie interessante Artikel aus den DATEV-Veröffentlichungen zur Verfügung. Die Original-Artikel sind jeweils durch klicken auf die Überschriften erreichbar.


Thema Steuern

Bundesmin. für Finanzen RSS-Feed


Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2022

Pandemiebedingt werden die Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder nach dem Bundesreisekostengesetz zum 1. Januar 2022 nicht neu festgesetzt. Die zum 1. Januar 2021 veröffentlichten Beträge gelten somit für das Kalenderjahr 2022 unverändert fort. Demzufolge sind die durch BMF-Schreiben vom 3. Dezember 2020 zur „Steuerlichen Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2021" - Bundessteuerblatt Teil I (BStBl I) Seite 1256 veröffentlichten steuerlichen Pauschbeträge auch für das Kalenderjahr 2022 anzuwenden.

Anwendung neuer BFH-Entscheidungen

Die Finanzverwaltung hat beschlossen, die folgenden Entscheidungen des Bundesfinanzhofs in Kürze im Bundessteuerblatt Teil II zu veröffentlichen. Damit werden zugleich die Finanzbehörden die Entscheidungen allgemein anwenden.

Entwicklung der Steuereinnahmen: historische Zeitreihen

In unseren historischen Zeitreihen stehen Ihnen detaillierte Daten zur Entwicklung der Steuereinnahmen in den letzten Jahrzehnten als PDF-Dokumente zum Download zur Verfügung.

Anwendungsschreiben zur Sonderabschreibung für die Anschaffung oder Herstellung neuer Mietwohnungen nach § 7b Einkommensteuergesetz (EStG); Abhängigkeit des Förderzeitraums vom Zeitpunkt des Bauantrags beziehungsweise der Bauanzeige

Änderung der Rz. 9 des Anwendungsschreibens zur Sonderabschreibung für die Anschaffung oder Herstellung neuer Mietwohnungen nach § 7b Einkommensteuergesetz (EStG) vom 7. Juli 2020

DATEV Magazin Steuern und Recht

RSS-Feed bei der Datev eG


Das Einheitliche Patentgericht kommt

Die Bundesregierung hat am 27.09.2021 die Ratifikationsurkunde für das Protokoll über die vorläufige Anwendung zum Übereinkommen über ein Einheitliches Patentgericht hinterlegt. Dies stellt lt. BMJV einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Errichtung des Einheitlichen Patentgerichts dar.

Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2022

Pandemiebedingt werden die Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder nach dem Bundesreisekostengesetz zum 1. Januar 2022 nicht neu festgesetzt. Die zum 1. Januar 2021 veröffentlichten Beträge gelten somit für das Kalenderjahr 2022 unverändert fort. Demzufolge sind die durch BMF-Schreiben vom 3. Dezember 2020 zur „Steuerlichen Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2021" veröffentlichten steuerlichen Pauschbeträge auch für das Kalenderjahr 2022 anzuwenden (Az. IV C 5 - S-2353 / 19 / 10010 :002).

Umsatzsteuerbefreiung für Ausfuhrlieferungen – Errichtung eines Bundesamts für Auswärtige Angelegenheiten (BfAA)

Das BMF hat Abschnitt 6.6 Abs. 6 Satz 3 die Nummer 1 des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses geändert (Az. III C 3 - S-7134 / 21 / 10004 :001).

Nach Übergabe festgestellte Vernarbungen im Maulwinkel eines Pferdes berechtigen allein nicht zur Rückabwicklung des Kaufvertrages

Vernarbungen im Bereich der Maulwinkel sprechen für sich allein nicht für eine chronische Erkrankung. Der Befund kann vielmehr jederzeit aufgrund reiterlicher Einwirkung eintreten und lässt damit keinen Rückschluss auf eine Erkrankung bei Gefahrübergang zu. Das OLG Frankfurt hat deshalb in einer Entscheidung einen Anspruch auf Rückabwicklung des Kaufvertrages über ein Turnierpferd verneint (Az. 6 U 127/20).

Unfall beim Überholvorgang mit einem Fahrrad

Das OLG Oldenburg hatte über einen Schmerzensgeldanspruch nach einem Unfall beim Überholvorgang mit einem Fahrrad zu entscheiden (Az. 2 U 121/21).

Trialog-Magazin der DATEV

RSS-Feed bei der Datev eG


Digitaler Champion werden – DATEV sucht Sie

Das Institut ibi research und die DATEV eG su­chen die Digitalen Champions im bay­eri­schen Ein­zel­han­del. Be­wer­ben Sie sich bis zum 31.10.2021 mit Di­gi­ta­li­sierungs­vor­ha­ben et­wa für in­ter­ne Wert­schöp­fungs­ket­ten, kauf­män­ni­sche Pro­zes­se oder Schnitt­stellen zum Großhandel.

Videoüberwachung auf Firmengelände muss professionell sein

Ob Vi­deo­über­wa­chung auf dem Fir­men­ge­län­de oder Büro­über­wa­chung – Un­ter­neh­men soll­ten erst nach in­ten­si­ver recht­li­cher Be­ra­tung da­mit star­ten. Wer ge­gen Da­tenschutz, Mit­be­stim­mung oder Per­sön­lich­keits­rech­te der Be­trof­fe­nen ver­stößt, pro­vo­ziert Ärger.

Eine möglichst breite Definition von E-Recruiting wählen

Manche Betriebe ha­ben ei­ne ei­ge­ne De­fi­ni­tion von E-Re­crui­ting. Sinn­voll ist es, den kom­plet­ten Pro­zess der Be­wer­bung zu di­gi­ta­li­sie­ren. Es geht um mehr als An­zei­gen oder auf­se­hen­er­re­gen­de Ak­tio­nen im In­ter­net – gu­te Tools er­leich­tern Kom­mu­ni­ka­tion, Be­wer­tung und Auswahl.

Arbeitsvertrag: Das gilt für die ordentliche Kündigung durch Arbeitgeber

Durch eine ordentliche Kün­di­gung kann der Ar­beit­ge­ber ei­nen Ar­beits­ver­trag auf­lö­sen, wenn er die Frist und vie­le wei­te­re De­tails be­ach­tet. Auf der si­che­ren Sei­te ist das Un­ter­neh­men meis­tens aber nur, wenn die An­walts­kanz­lei den in­di­vi­duel­len Fall genau prüft.

AGG: Lieber Schulung organisieren, als Schadenersatz zahlen

Zwar hat das All­ge­mei­ne Gleich­be­hand­lungs­ge­setz kei­ne Kla­ge­wel­le aus­ge­löst, trotz­dem lohnt es sich, in ei­ne Schu­lung zum AGG zu in­ves­tie­ren. So re­du­ziert sich das Ri­si­ko be­rech­tig­ter For­de­rung auf Scha­den­er­satz. Die An­walts­kanz­lei er­klärt, was zu be­achten ist.