News

Juli 2021

von (Kommentare: 0)

Liebe Mandanten und Freunde der Kanzlei Helmig+Weber,

kurz vor den Sommerurlauben möchten wir Ihnen mit diesem Newsletter noch einigen Input zu Themen geben, die teilweise tatsächlich mit Ferienimmobilien zu tun haben.

Dennoch sind auch Tipps zur Browserwahl für Unternehmen Online sowie der wichtige Hinweis auf die jetzt im Gesetz enthaltende Eintragungspflicht im sog. Transparenzregister enthalten.

Juni 2021

von (Kommentare: 0)

Guten Tag aus unserer Kanzlei,

in diesem Monat haben wir für Sie wieder interessante Informationen in unserer neuen Mandanteninfo zusammengestellt.

Wir werden weiter digital, haben die steigenden Sicherheitsanforderungen immer im Blick und sind mit neuester Verschlüsselungstechnik ausgestattet. Lesen Sie Details dazu im ersten Artikel.

April 2021

von (Kommentare: 0)

Guten Tag aus unserer Kanzlei,

nicht zuletzt, weil der Monat April dieses Jahres zu den eher kälteren gehört, schaffen sich immer mehr Menschen Wärme durch Bewegung. Die Finanzverwaltung akzeptiert (nach einem Urteil des BFH), dass Arbeitgeber dies mit Sachbezugsregularien unterstützen. Vielleicht wird es auch dem einen oder anderen Unternehmer warm ums Herz, wenn er erfährt, dass durch das Jahressteuergesetz 2020 die erweiterte Vorverlagerung von Abschreibungspotential ermöglicht wurde.

März 2021

von (Kommentare: 0)

Guten Tag aus unserer Kanzlei,

die Pandemie hat uns leider weiter fest im Griff.

Wir möchten Sie dazu ermutigen, moderne Prozesse in Ihren Betrieben zu etablieren. Hierbei bekommen wir seit kurzem verschiedene steuerliche Unterstützungen. Aber auch neben der (seit letztem Freitag) möglichen Abschreibung von EDV-Hardware binnen eines Jahres gibt es einige andere interessante Themen zu beleuchten.

Dezember 2020

von (Kommentare: 0)

Liebe Mandanten und Partner,

in dieser besonderen Zeit fällt es uns schwer, die richtigen Themen für die Mandanteninformation zusammenzustellen. Liegt unser aller Fokus in diesen Tagen doch auf dem Lock-Down und der Bewältigung von allem, was sich daraus für uns ergibt.

Trotz dieser Umstände, die uns alle herausfordern, geben wir weiterhin unser Bestes, um Sie über aktuelle Themen und die steuerrechtlichen Neuerungen im Jahr 2021 auf dem Laufenden zu halten.

Oktober 2020

von (Kommentare: 0)

...wer kennt es nicht? Eine Fliese im Badezimmer muss ersetzt werden, die Dachrinne wurde schon länger nicht mehr gereinigt, die Waschmaschine streikt. Mit Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen unter engen Voraussetzungen den Einkommensteuerbetrag um bis zu 1.200 Euro senken.

Ihnen viel Freude bei der Lektüre!