Mandanteninformationen

Mai 2022

Liebe Mandanten und Partner,

Brückentage eignen sich besonders gut für Neuigkeiten, da kommt unsere Mandanteninfo heute doch gerade richtig...

Im ersten (Top-)Thema des Monats informieren wir über Neuerungen bei den Betriebsprüfungen der Deutschen Rentenversicherung, denn rückwirkend zum 1. Januar 2022 müssen bestimmte Unterlagen in elektronischer Form bereitgestellt werden. Es gibt allerdings klare Vorgaben für Dateityp, Dateiname usw.

Vor einigen Wochen hatten wir über das Steuerentlastungsgesetz 2022 und die Erhöhung gewisser Pauschalen berichtet. Wegen steigender Energiepreise wurden die Maßnahmen nun erweitert...

April 2022

Liebe Mandanten und Partner,

auch bei uns macht der April was er will, deshalb kommt unsere April-Info zwar erst im Mai - dafür aber mit guten Neuigkeiten zum Wochenstart bei Ihnen an.

Das Steuerentlastungsgesetz 2022 ist beschlossen und somit werden bestimmte Pauschalen rückwirkend ab Januar 2022 erhöht. Um welche Beträge es genau geht, erfahren Sie in unserem Top-Thema.

Bei Spenden bis 300,00 € genügt in bestimmten Fällen ein „vereinfachter Spendennachweis“. Dabei spielt allerdings der Zweck der Zuwendung aber auch der Empfänger eine Rolle…

März 2022

Liebe Mandanten und Partner,

in diesem Monat haben wir für Sie wieder interessante Informationen in unserer neuen Mandanteninfo zusammengestellt.

Unsere Top-Themen informieren Sie zum einen über Risiken bei der Nutzung von Google Fonts und zum anderen über die neue Grundsteuerreform: Der Gesetzgeber hat ein sog. Bundesmodell erlassen, nach dem der Wert des Grundstücks maßgeblich ist.

Januar 2022

Liebe Mandanten und Partner,

bestimmt sind Sie in den letzten Tagen durch die Beileger zu den Grundsteuerbescheiden auf die Grundsteuerreform und die damit verbundenen neuen Erklärungspflichten aufmerksam geworden.

Hier müssen alle Grundstückseigentümer für jedes Grundstück aktiv werden.

Was es im Einzelnen damit auf sich hat finden Sie neben anderen Themen in unserem ersten Mandantenrundschreiben des Jahres 2022...

Dezember 2021

Liebe Mandanten und Partner,

wir sind im fachlichen Endspurt angekommen und haben letztmalig in 2021 wichtige Fachthemen für Sie zusammengefasst.

Eine bedeutsame Info vorneweg: Die Meldepflicht im Transparenzregister wurde zum 1. August 2021 auf fast alle Gesellschaften ausgeweitet. Sollten Sie noch nicht tätig geworden sein, schauen Sie in unser Top-Thema rein – denn bei Verstößen gegen die Mitteilungspflicht können Bußgelder verhängt werden.

Wenn Sie im Besitz von ausländischen Aktien sind, wird Sie auch unser Beitrag zur Aktienzuteilung im „Spin-Off“ interessieren, hier ist eine Entscheidung vom Bundesgerichtshof von entscheidender Bedeutung.